Elke Uta Frenzel begann ihr Studium am Meistersinger-
konservatorium Nürnberg und setzte es an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz bei Prof. Josef Blank fort. Ihren Bachelor- und Masterabschluss erhielt sie jeweils mit Auszeichnung. Meisterkurse bei Hansjörg Schellenberger (Berliner Philharmoniker), Prof. Matthias Bäcker (Hochschule für Musik Weimar), Lajos Lencses (SWR Stuttgart) und Heike Steinbrecher (Bayerische Staatsoper) runden ihre künstlerische Ausbildung ab. Schon während des Studiums absolvierte Elke Uta Frenzel Praktika bei der Meiniger Hofkapelle und beim Göttinger Symphonieorchester, im Anschluss erhielt sie Aushilfs- und Zeitverträge im Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz München, der Niederbayerischen Philharmonie sowie in der Saison 2005/06 beim Teatro Lirico di Cagliari in Sardinien. Über ihre Tätigkeit in verschiedenen Orchestern hinaus studierte Elke Uta Frenzel von 2009 bis 2011 Musikmanagement und Musikvermittlung in Detmold und engagiert sich im Bereich Kulturmanagement.