Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen!
Paul Hindemith: Kleine Kammermusik, Pavel Haas: Bläserquintett, György Ligeti: Sechs Bagatellen
Texte von: Bertolt Brecht, Kurt Tucholsky, Erich Kästner, Oskar Maria Graf , Elke Stenzel u.a.
Rezitation: Roman Knižka
Dramaturgie: Kathrin Liebhäuser
Dauer des Konzertes: ca. 90 Minuten

Unter dem Titel "Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen!" brachte Elke Stenzel ein zutiefst berührendes Buch über widerständische Bürger im Dritten Reich heraus. Unter der gleichen Überschrift steht unser Kammerkonzert, das sich auf musikalisch-literarische Weise mit diesem Thema auseinandersetzt. Das musikalische Programm vereint große Werke der Bläserquintettliteratur von Komponisten, die zu Opfern der nationalsozialistischen Diktatur und des Holocausts wurden. Der Schauspieler Roman Knižka liest dazu aus Klassikern der Widerstandsliteratur unter anderem von Bertolt Brecht, Kurt Tucholsky oder Oskar Maria Graf.